Tissot

Sven Tissot

Lebenslauf und Ausbildung

Sven Tissot
  • International erfahrener Technologie-Berater mit breitem und tiefem Architektur- und Umsetzungs-Know how
  • Klassisches und agiles Projektmanagement, Qualitätsmanagement sowie Requirements Engineering
  • Strategieentwicklung und –beratung im Rahmen der Applikationsentwicklung (Client-Server,Web, Mobile)
  • Innovationstreiber für den Einsatz neuer Technologien und Methoden
  • Breite Branchenerfahrungen
  • Ausgeprägte hands-on Mentalität
  • Kompetenz im Rahmen fachlicher und disziplinarischer Führung
  • Sehr kommunikationsstark


Web: www.tissot.de
www.einfreun.de
www.16gipfel.de
www.tissot.de


IT Profil


iteratec GmbH (seit 2015)

  • seit 2016 Product Owner für die externen Kundenportale in der Flugzeugwartung
  • 2015 - 2016 Erweiterung der Programmierrichtlinien um Sicherheitsrelevante Aspekte für eine Bank
  • 2015 Healt-check Softwareproduktion für internationale Buchungssysteme, Durchführung von Workshops zur Bewertung von Architektur und Entwicklungsprozessen

Inconso AG (2012 - 2015)

  • 2014 Projektleitung: Rechenzentrumskonsolidierung, Umzug von IT – Infrastruktur und geschäftskritischen Applikationen (Länder übergreifend)
  • 2013 Konzeption und Projektleitung: Entwicklung einer mobilen App - Leitstandsdialoge zur flexiblen Visualisierung logistischer Kennzahlen
  • 2012 Vortrag: Rapid Prototyping und Mockups für mobile Plattformen
  • 2012 Testkoordination - Einführung Inconso WMS, SCE und PPS/L
  • 2012 Qualitätssicherung und Change-Management in einem Migrationsprojekt (DPL, SCM, ERP, HR ...)

pdv Technische Automation und Systeme GmbH (1991-2012)

 

  • 2011 Anforderungsanalyse und Erstellung eines Lastenheftes zur Realisierung eines B2B Partner-Portals mit integriertem Web-Shop
  • 2010 Planung und Durchführung des 1. Norddeutschen Software-Testtags in Hamburg
  • 27.09 2010 Vortrag: Change Management nach ITIL und praktische Erfahrungen in EBS Projekten auf der DOAG SIG EBS in Wien
  • 21.09 - 22.09 2010 Vortrag: agile Methoden in einem ERP Migrationsprojekt auf der CONQUEST in Dresden
  • 24.03 - 25.03 2010 Vortrag: Agile Methoden als Erfolgsrezept zur Migration von ERP Systemen auf der DOAG Applications in Mainz
  • 2008-2010 Leitung QS und CM : Migration einer Oracle EBS Anwendung (Oracle E-Business Suite Release 12)
  • 17.11 - 19.11 2009 Vorträge auf der DOAG Anwender Konferenz Nürnberg
    • Von Forms zu ADF in der realen Welt –ein kritischer Dialog (zusammen mit Torsten von Osten, pdv TAS)
    • Qualitätsmanagement mit Open-Source-Werkzeugen
    • SOA in der Logistik –SOA an der Basis (zusammen mit Bernhard Fischer-Wasels, ORACLE Deutschland)
  • 3.11 - 5.11 2009 Vortrag: Qualitäts- und Risikomanagement mit Open Source – ein Erfahrungsbericht auf der RiskConf 2009 in München
  • 2009 Vortrag: Qualitaetssicherung und formales Testen einer E-Business Suite-Migration auf der DOAG SIG E-Business Suite
  • 2008 Vortrag: Logistic Improvements durch Einführung einer PULL-Strategie im Customization Center bei Airbus in Hamburg - DOAG Logistik & SCM Konferenz
  • 2007 Vortrag: Integration im Enterprise Umfeld (SOA, BPEL, ERP, Rails) - DOAG Anwender Konferenz Nürnberg
  • 2007 Vortrag: SOA und Rails auf der zweiten deutschsprachigen Rails-Konferenz in Frankfurt
  • 2007 Vortrag: RFID Middleware- Integration mit SAP auf dem zweiten Norddeutschen RFID-Tag
  • 2007 Erstellung diverser IT-Konzepte zur Einführung von SOA und J2EE Architekturen
  • 2007 Beratung, Analyse und QS: Upgrade Oracle Applications 11i
  • 2007 Beratung und Workshop: XML Grundlagen und Oracle XML DB
  • 2007 Beratung: Integration von RFID Anwendungen
  • 2007 Beratung: strategische Software-Architekturen zur Ablösung von Oracle-Forms Anwendungen
  • 2007 Beratung und Workshop: Sicherheitskonzepte bei der Programmierung von Internet-Anwendungen
  • 2006 Vortrag: Vom RFID Tag zu SAP: eine vollständige SOA Integration mit Oracle Werkzeugen auf der DOAG Anwender Konferenz Mannheim
  • 2006 Vortrag: Erstellung von Open Source Webanwendungen mit Ruby on Rails am Linux Business Tag 2006 in Lübeck
  • 2006 Beratung: Service orientierte Architekturen (BPEL, WSM, ESB)
  • 2006 Pilot: RFID Integration mit BPEL (Oracle Sensor Edge Server, BPEL PM , SAP Adapter)
  • 2006 Projekt: Software Image Conversion
  • 2005 Beratung: Anbindung von SAP an Oracle (Oracle SAP Adapter)
  • 2005 Vortrag: Rich Clients mit Ajax - eine Alternative zu Forms? auf der DOAG Anwender Konferenz Mannheim
  • 2005 Strategische Beratung: Prozess-Analyse und Optimierung (BPMN, BPEL)
  • 2005 Architektur Beratung J2EE (Oracle ADF,Toplink,JDeveloper,JSF)
  • 2005 Technologie Beratung Web 2.0 (Ajax, Ruby on Rails)
  • 2005 Beratung im RFID Umfeld (Oracle Sensor Edge Server)
  • 2004-2005 Erstellung eines Implementierungs-Konzepts zur Bereitstellung der zentralen Geschäftsprozesse im Bereich Leasing und Logistik basierend auf einer Service-orientierten J2EE Architektur
  • 2004 Projektleitung: Erstellung eines Pflichtenheftes zur Bereitstellung der zentralen Geschäftsprozesse im Bereich Leasing und Logistik
  • 2003-2004 Prototyp und Realisierung: System zur Zeiterfassung und Auswertung ( UIX, JSP, XML, XSLT, Oracle 9i)
  • 2003-2004 Projektleitung: Lagerleitstand und Steuerung - Migration von Forms 4.5 nach Forms 9i
  • 2003 Vortrag: Erfahrungen mit UIX und JDeveloper im Projekteinsatz auf der DOAG Anwender Konferenz Mannheim
  • 2002 Vortrag: Einführung in Web Services auf der DOAG Anwender Konferenz Mannheim
  • 2002 Vortrag: dynamische Webseiten mit PL/SQL auf der DOAG Anwender Konferenz Mannheim
  • 2002 Prototyping von J2EE Anwendungen und WebServices (IBM Websphere, JDeveloper, Tomcat)
  • 2002 Erstellung eines Prototypen mit Oracle-Portal
  • 2002 Expertise: strategische Software-Entwicklungs-Plattform in der Produktion
  • 2002 Relaunch der nkl-cyberlotterie (Projektleitung)
  • 2001 Einführung,Inbetriebnahme und Weiterentwicklung der nkl-cyberlotterie (Projektleitung)
  • 2001 Vortrag: Eine hochautomatisierte Internet-Anwendung für eine moderne E-Lotterie auf der DOAG Anwender Konferenz Mannheim
  • 2001 Vortrag: a modern e-lottery auf der Oracle Open World Berlin
  • 1999 Schulung: Scriptsprachen im Internet : Perl,PhP,JSP u.a. (Recherche, Vorbereitung und Schulung)
  • 1998-1999 Portierung einer Oracle-Forms Anwendung in eine Browser-basierte Lösung , weltweite Einführung und Support (Oracle, Apache, Perl, PGP)
  • Erweiterung der Internetpräsenz einer Klassenlotterie durch datenbankgestützte dynamische Anwendungen (Projektleitung, Oracle8, Oracle Application Server, Linux)
  • Realisierung eines System zum Drucken von Lieferscheinen aus SAP (Developer2000)
  • Erstellung eines Prototyps zum Zugriff auf Konfigurationsdaten für Interfaces (Frontpage98, Perl, Apache)
  • Entwicklung und Europaweite Einführung eines Interfaces zwischen Oracle*Financials und Externen Systemen (Edifact,Perl)
  • Relaunch der WWW-Präsenz einer Klassenlotterie (Frontpage98, Dreamweaver, DHTML, Javascript, Perl)
  • Entwurf und stufenweise Implementierung eines Intranets zur Dokumentenverwaltung
    (1.Stufe: Microsoft Frontpage 98, Personal Web Server, Perl , Windows NT, 2.Stufe: Datenbankanbindung über ODBC und Active Server Pages , 3.Stufe: Oracle Application Server, Oracle Context)
  • Evaluierung Oracle Application Server
    (Version 3.0: Windows NT, Version 4.0: beta Solaris 2.5)
  • Aufbau eines firmeneigenen Intranets mit Http Server, POP3 Mail Server und Gateway zu Lotus Notes
    (SUN Solaris 2.5, Apache Server 1.2.1, Pop3 Mail Server)
  • Aufbau eines Projekt-Intranets für Dokumentation, Standards und Projektverfolgung (Microsoft Frontpage 97, Personal Web Server, Pegasus Mail)
  • Aufbau einer Entwicklungsumgebung zur Realisierung von Add-on-Systemen zu ORACLE Financials.
    Projektleitung, Erstellung eines Entwicklungskonzepts, Vorgabe von Standards und Coaching des kundenseitigen Teams
    (ORACLE 7, Designer/2000 und Developer/2000)
  • Entwurf und Realisierung eines zertifizierbaren Reklamationssystems für ein Unternehmen der Kosmetikindustrie
    (ORACLE 7, Developer/2000)
  • Angebotserstellung, Entwurf, Realisierung und Management der WWW-Präsenz einer Klassenlotterie
  • Leiter der Qualitätssicherung beim CASE-gestützten Re-Engineering des DV-Gesamtsystems einer Lotteriegesellschaft in Client/Server-Architektur
    (autonome projektexterne Funktion gemäß V-Modell)
  • Konfigurationsmanagement in diesem Projekt inkl. der Entwicklung eines V-Modell-konformen Konfigurationsmanagementsystems, DB-Systemadministration
    (ORACLE 7.2, ORACLE FORMS 4.5, PVCS)
  • Mitwirkung bei der Begutachtung der Eignung einer Client-Server-Strategie auf der Grundlage von ORACLE/PowerBuilder/ UNIX für ein Vertriebsinformations-System
  • Spezifikation eines RDBMS-gestützten Systems zur Steuerung der Röstkaffee-Prozesse in einer Großrösterei
  • Upgrade kundenseitiger ORACLE*Financials-Software auf Release 10 und Oracle 7 und Koordination der beteiligten Entwickler (technische Projektleitung)
  • Entwurf und Entwicklung eines Systems zur automatischen Installation, Versionsmanagement und Release-Erstellung von kundenspezifischen Programm-Paketen in Oracle*Financials (SCCS , ksh, awk, C)
  • Entwicklung von Programmen zur Extraktion von Einkaufsdaten aus einer ORACLE-Datenbank in Außendienst-Laptops
  • Entwicklung von landesspezifischer Software für die Accounting-Komponente in einem europaweiten Downsizing-Projekt (UNIX, ORACLE 6, C, ORACLE*Financials)
  • Entwurf und Entwicklung eines Replicated-File-Systems für die Verteilung von Daten in die europaweit verteilten Datenbank-Systeme eines internationalen Konzerns
    (UNIX, ORACLE 6, C, UNIFACE, EDI-mailbox)
  • Mitwirkung bei der Erstellung diverser Angebote inkl. der Vorbereitung und Durchführung von Schätzrunden

CAP Gemini SESA Deutschland GmbH (1987-1990)

  • Analyse und Prototyping für ein System zum Datentransfer zwischen verschiedenen SQL-Datenbanken
    (ORACLE Dynamic SQL, Sequent Rechner unter UNIX)
  • Portierung des Leitsystems einer Kaffeerösterei auf neue Versionen von INGRES und VMS
  • Entwicklung von semigrafischen Anzeigen und Reports für ein Fabriksteuerungs- und -informationssystem
    (ORACLE Report-Writer, Embedded SQL, Pascal, VMS)
  • Beratung bei der Erstellung einer technischen Datenbank für eine Raffinerie
    (Embedded SQL, Pascal, ORACLE 6, VMS)
  • Projektleitung bei der Realisierung eines Entwicklungssystems für Laboranalyse-Automaten.
    Eigener Realisierungsanteil: Kommunikation zwischen Analysegerät und PC nach ISO-OSI
    (C, CLIPPER, Betriebssystem: PC-MOS)
  • Datenanalyse, Design und Machbarkeitsstudie für ein Laborsystem zur Verwaltung von Analysenproben
  • Erweiterung von Tools zum Lesen und Schreiben von Dateien unter MS-DOS für das Betriebs-System Contronic-P
    (C, MS-DOS)
  • Spezifikation und Entwicklung eines Leitsystems für eine Kaffeerösterei auf der Basis von INGRES,
    Eigener Realisierungsanteil: prozeßnahe Komponenten SPS-Kommunikation, Echtzeit-Prozeßdaten-Update, asynchrone Datenanzeige
    (PASCAL, VMS auf Micro-VAX II)
  • Spezifikation und Entwicklung eines Systems zur Programmierung und Steuerung von Videorecordern
    (PLM51; MS-DOS auf IBM-PC; INTEL ICE-Debugger)

Universität (1980-1986)

  • Projekt: Entwicklung eines PASCAL-Compilers mit SI-Einheiten, lexikalischer Analyse
    (C; UNIX auf Perkin Elmer)
  • Studienarbeit: Bitalgorithmen auf Parallel-Rechner DAP
    (DAP-FORTRAN 77 Dialekt für Parallelrechner)
  • Diplomarbeit: Entwicklung eines PROLOG-Compilers, lexikalische und syntaktische Analyse, Zwischencode-Generierung
    (C und UNIX-Tools YACC, LEX; UNIX auf CADMUS)

Ausbildung und Know-how

Geburtsdatum: 1961 Sven Tissot


22455 Hamburg
Tel. +49 40 5525235
   
   
   
Schulbildung: 1967-1971 Volksschule
1971-1980 Gymnasium 1980 Abitur
Studium: 1980-1986 Studium der Informatik an der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen. Schwerpunktfach Compiler-Bau, Nebenfach Mathematik.
1986 Abschluß als Diplom-Informatiker.
Berufspraxis: 1987-1990 Software-Entwickler CAP Gemini Sesa GmbH
  • Projektmanagement
  • Qualitätssicherung
  • Change Management
  • Beratung
  • Schulung
  • Angebotserstellung und Präsentation
  • Akquisition und Marketing
seit 1991 Software-Architekt und Technologie Evangelist pdv-TAS GmbH
Programmiersprachen: C, Pascal, Prolog, Fortran, Perl, Java, JavaScript, SQL, PL/SQL, Python, Ruby
Betriebssysteme: UNIX, VMS, OS/2, DOS, Windows (3.1,95,NT,2000,XP), Mac OS X
Datenbanken: Oracle 7 - 11, Developer, Designer, Discoverer,RPT, PRO*C , JDeveloper
INGRES, Postgres, MySQL
Internet: Apache, Tomcat, Zope,Plone
OAS ,WML / WAP, eCommerce,
Web Services
XML, XSLT, J2EE, Rails, web2py
Jira, Confluence, Talend
Sonstige Kenntnisse: Oracle-Financials, Oracle E Business Suite R12, Application Object Library,Unix-Werkzeuge Lex, Yacc,Versionskontrollsysteme SCCS, RCS, PVCS, CVS, Subversion, Job Control System JCS
Fremdsprachen: Sehr gute Englischkenntnisse (6 Monate Projekteinsatz in England, >5 Jahre englischsprachige Projekte)